logo

Was ist eine Archimedische Schraube?

Schraube

Betriebsbereite Archimedische Schraube

Die Archimedische Schraube ist ein sehr alter Pumpentyp. Es handelt sich um eine Schraube, die in einem Zylinder gedreht wird. Ihr unteres Ende liegt im Wasser. Durch das Drehen der Schraube wird Wasser, Sand oder Getreide auf ein höheres Niveau befördert. Je nach Länge und Material der Schraube, Größe ihrer Ganghöhe und ihrem Aufstellwinkel können mehrere Meter Höhenunterschied überwunden werden.

Auf dem Freigelände des Wambacher Mühlenmuseums liegt eine betriebsbereite Archimedische Schraube im Mühlenteich zum Ausprobieren. Hier kann man sich persönlich davon überzeugen, wie schwer die Arbeit an der Archimedischen Schraube ist.

Im Orient werden Archimedische Schrauben heute noch wie vor 2000 Jahren eingesetzt. Gedreht wird die Schraube mit menschlicher Kraft durch Kurbeln oder Treten. In der Antike war das Drehen der Schraube Sklavenarbeit.

zurück